Frutiger Sunnefeld Jumps

Frutiger Sunnefeld Jumps

Der Dirtpark in Steffisburg wurde 2004 von der Flying Metal Crew ins Leben gerufen. Ramon Hunziker, einer der Inhaber und Initiator zählt zu den erfolgreichsten Bike-Profis der Schweiz. Die Flying Metal Crew baut Pumptracks und Jumplines in der ganzen Schweiz und erfreut sich grosser Beliebtheit. Der Dirtpark liegt Ihr besonders am Herzen, da er sich in Ihrer Heimat befindet. Im September 2021 hat sie mit der Unterstützung der Lernenden der Frutiger Gruppe die «Frutiger Sunnefeld Jumps» erschaffen und den ehemaligen Dirtpark saniert. Rund 50 Lernende aus der ganzen Schweiz und 12 unterschiedlichen Lehrberufen haben vom 6. – 24. September 2021 in wöchentlich wechselnden Gruppen angepackt. 

Besonders aufwändig war die neue Entwässerungsanlage, die den Unterhalt der Infrastruktur künftig erleichtert. Weiter wurden die ehemaligen Starttürme aus Holz abgebrochen, nun bestehen diese aus massiven Steinkörben. Die Steinkörbe hat der Frutiger Stahlbau in Uetendorf angefertigt, befüllt wurden die Körbe durch jeweils 4-5 Lernende während den ersten beiden Projektwochen in der AG Balmholz. Nach der Produktion wurden diese nach Steffisburg transportiert und dort platziert. Das Team in Steffisburg hat mit dem Betonieren der Bodenplatten die nötige Vorarbeit geleistet. Die zwei neuen Lines erlauben es Bikern mit unterschiedlichen Niveaus, ihre Fähigkeiten im Park zu trainieren. Der Minipumptrack bietet kleinen Radfans die Möglichkeit, sich auszutoben und von den grossen Jumps zu träumen. 

In der ersten Woche durften die Lernenden ihre Arbeiten bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen starten. Gelegentliche Regenschauer und die damit verbundene Schlammschlacht im Park waren nicht gerade fördernd, dennoch konnte der Zeitplan grösstenteils eingehalten werden. 

Abends verbrachten die Lernenden gemeinsam Zeit im Lager, welches in den ehemaligen Büroräumlichkeiten am Moosweg im Gwatt eingerichtet wurde. Nach der Pandemiezeit waren sehr viele Lagerhäuser ausgebucht, weshalb die Verantwortlichen kurzfristig interpretierten und ein eigenes Frutiger-Lager einrichteten. 

Sei es am Thunersee, auf dem Mühleplatz oder auf der hauseigenen Dachterrasse, die Lernenden genossen abends das Beisammensein und den Austausch untereinander. Ende Woche waren sie jeweils wehmütig – hatten sie sich doch zum eingespielten Team entwickelt. Im Beisein der Gemeinde Steffisburg und Vertreter des Vereins Bikepark Thunersee hat die Frutiger Gruppe die «Frutiger Sunnefeld Jumps» am 24.09.2021 im Rahmen eines Abschlussevents an die Flying Metal Crew übergeben. Diese widmet sich nun dem Fein-schliff, die offizielle Eröffnung des Parks erfolgt Mitte Oktober 2021. Ein grosses von den Lernenden gespraytes Graffiti erinnert an das Lehrlingsprojekt und soll die Wichtigkeit der personellen Wertschöpfung innerhalb der Frutiger Gruppe darstellen. Lernende sollen sich entwickeln dürfen, sei es zum Strassenbauer, Maurer, Vorarbeiter oder zum Mitglied des Kaders – Frutiger machts möglich. Junge Talente werden mit Projekten wie diesen gefordert und gefördert! Frutiger Lernende – da geht was!

Facts zum Lehrlingsprojekt der Frutiger Gruppe in Steffisburg

  • Ca. 50 Lernende aus der ganzen Schweiz und 12 Lehrberufen haben über drei Wochen (06. - 24.09.2021) an den «Frutiger Sunnefeld Jumps» gearbeitet.
  • Die Frutiger AG investiert ca. CHF 300‘000 in die Sanierung des Parks: Neue Entwässerungsanlage, 2 Starttürme mit Jumps und asphaltierten Lines, asphaltierter Mini-Pumptrack. Insgesamt wurden ca. 190 Steinkörbe verbaut.
  • Im Fokus steht für die Frutiger AG die Förderung der Lernenden und der mit dem Projekt verbundene Lagercharakter.
  • Die «Frutiger Sunnefeld Jumps» sind ein Teil vom Bikepark Thunersee: www.bikepark-thunersee.ch
  • Die Baufortschritte können Sie unter folgendem Link live mitverfolgen: www.bau-cam.ch/frutiger-jumps/livebild.php

Eine Karriere auf dem Bau hat viel zu bieten. Um Fachkräfte der Zukunft anziehen, ausbilden und in der Branche halten zu können, kommt den Bauunternehmen eine zentrale Rolle zu. Auf den Baustellen der einzelnen Firmen entscheidet sich, ob interessierte Talente bleiben und zu Leistungsträgern werden können. Viele Mitglieder des SBV machen hier einen tollen Job. In der Berufswerbungskampagne setzt der SBV bewusst auf gute Geschichten direkt aus den Unternehmen.

Hat auch Ihre Firme ein tolles Projekt für Lernende? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schicken Sie Bilder und Inputs an brfswrbngbmstrch