SAC-Hütten: Alpine Baustellen meistern

Rund um die Berghütten des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) ergeben sich Gebirgsbau-stellen mit besonderen Anforderungen an Mensch und Material. Wie gelingen solche Projekte? DieGasser Felstechnik AG, gewährt uns einen kleinen Einblick.

Auf Baustellen im alpinen Raum gehört es zum Alltag, dass unvorhergesehene Schwierigkeiten auftre-ten. Starkregen, Schnee, Steinschlag. Wettereinflüsse und die topografische Lage erfordern, Baupha-sen vorausschauend zu planen. Nichtsdestotrotz bleiben unsere Schweizer Berge unberechenbar. Anhaltende Schlechtwetterphasen oder unerwartete geologische Probleme können den Bauplan so richtig auf den Kopf stellen. So kann es vorkommen, dass Versorgung per Helikopter unterbrochen ist oder der Baugrund stärker rutscht als erwartet. Eine schwierige Situation für eine Bauherrschaft, wel-che die Hütte termingerecht wiedereröffnen will.

Gebirgsbaustelle

Flexibilität ist Gold wert
Wie können die Schwierigkeiten dennoch erfolgreich gemeistert werden? Eine entscheidende Kom-ponente dafür ist die Flexibilität der ausführenden Bauunternehmung. Es benötigt Experten, die prag-matische Alternativlösungen finden. Zudem brauchts eine schnelle Logistik und zusätzliches Spezialin-ventar. Die Gasser Felstechnik AG setzt aber insbesondere auf ihre gut ausgebildeten und alpinerfah-rene Mitarbeitende, für die das hohe Mass an notwendiger Flexibilität Routine ist.

Schweizer Alpen Clubs Hütten

Eine optimale Wasserversorgung ist unumgänglich
Etwas vom Grundlegendsten für die Bewirtschaftung einer SAC-Hütte ist eine optimal ausgenutzte Wasserversorgung. Im alpinen Raum kann es vorkommen, dass eine Frischwasser- oder Kanalisationsleitung an einer Felswand befestigt werden muss. Der Evaluation der Rohrmaterialien ist in solchen Situationen ein grosses Augenmerk zu schenken.

Blauer Kran

Effizienz Steigerung durch moderne Infrastruktur
Ein durchdachter, leistungsfähiger und moderner Maschinenpark sorgt dafür, dass die Mitarbeitenden in schwierigem Gelände effizient und wirtschaftlich Arbeiten durchführen können. In der steilen und steinigen Umgebung von SAC-Hütten ergibt sich oftmals die Notwendigkeit von Bohrarbeiten.

Felssicherung

Eine Karriere auf dem Bau hat viel zu bieten. Um Fachkräfte der Zukunft anziehen, ausbilden und in der Branche halten zu können, kommt den Bauunternehmen eine zentrale Rolle zu. Auf den Baustellen der einzelnen Firmen entscheidet sich, ob interessierte Talente bleiben und zu Leistungsträgern werden können. Viele Mitglieder des SBV machen hier einen tollen Job. In der Berufswerbungskampagne setzt der SBV bewusst auf gute Geschichten direkt aus den Unternehmen.

Hat auch Ihre Firma ein tolles Projekt für Lernende? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schicken Sie Bilder und Inputs an brfswrbngbmstrch.