Alvaro Morala Alvarez über Nachtschichten und Siesta

Alvaro Morala Alvarez über Nachtschichten und Siesta

Alvaro Morala Alvarez ist studierter Bauingenieur und als Bauführer zuständig für ein 20-köpfiges Belagseinbauteam auf der A1.

«Ich komme aus Leon im Norden Spaniens. Dort habe ich Bauingenieurwesen an der Uni studiert. Vor zwei Jahren bin ich in die Schweiz gezogen und habe intensiv Deutsch gelernt. Seit etwas mehr als einem Jahr bin ich als Bauführer für die Albin Borer AG tätig.

Das Bauwesen in der Schweiz unterscheidet sich nicht gross von dem meiner Heimat. Ich habe in Spanien bereits fünf Jahre als Bauführer gearbeitet und war für einige grössere Projekte verantwortlich.

Seine bisher grösste Baustelle

Die Belagserneuerung auf der A1 ist meine bisher grösste Baustelle, die ich in der Schweiz betreut habe. Ich bin normalerweise gegen ein Uhr früh fertig, muss dann aber zu Hause noch die Schreibarbeit machen. Zum Glück kann ich dafür aber mittags eine Siesta halten.

Ich trage eine grosse Verantwortung, habe aber ein gutes Team und liebe meine Arbeit, weil wir etwas für die Allgemeinheit erschaffen.»

Text: B. Magazin