Arbeiten in der Kälte

Arbeiten in der Kälte

Während draussen der Schnee rieselt und die Temperaturen Richtung Gefrierpunkt sinken, sitzen einige im geheizten Büro. Doch all jene, die einen Beruf im Freien ausüben, müssen sich den kalten Wetterbedingungen anpassen. Gerade wer auf dem Bau arbeitet, muss wissen, wie man trotz winterlichen Temperaturen fit bleibt.

Tipps gegen die Kälte von Bauheld Nando

Der Strassenbaulernende Nando – bekannt aus der Webserie «Die Bauhelden » – empfiehlt, ständig in Bewegung zu bleiben. „Die richtige Kleidung ist wichtig, schützt aber nur bei richtiger Anwendung gegen die Kälte. Aber da es bei meiner Arbeit nie langweilig wird und ich ständig in Bewegung bin, geht das tiptop!“

Hier noch weitere Tipps gegen die Kälte:

  • Geeignete Wetter- bzw. Kälteschutzbekleidung anziehen.
  • Thermounterwäsche nicht vergessen!
  • Zwiebelschalen-Prinzip: Mehrere dünne Lagen sind zu empfehlen.
  • Gesicht, Hände und Füße sollten besonders gut geschützt werden.
  • Ein Paar dicke Handschuhe über einem dünnen Paar anziehen. Wer zum Beispiel mit einem Werkzeug hantieren muss, kann dann das dicke Paar ausziehen und muss nicht mit blossen Händen das kalte Metall anfassen.
  • Regelmässige Pausen in geheizten Räumen einlegen, damit sich der Körper erholen kann.
  • Warme Getränke konsumieren wie Tee oder heisse Schoggi.