Der Berner Maurer-Meister ist gekürt

Der Berner Maurer-Meister ist gekürt

Seit dem 09.11.2019 darf sich Ben Zaugg aus Zollbrück Berner Maurer-Meister nennen. In seinem Ausbildungszentrum Maurerlehrhalle Burgdorf hat der Kantonal-Bernische Baumeisterverband (KBB) dieses Jahr zum ersten Mal die Berner Maurer-Meisterschaft durchgeführt. Ben Zaugg hat sich im Wettkampf gegen vier Maurer-Kollegen aus dem Kanton durchgesetzt. Alle Fünf haben vor Kurzem ihre Maurerlehre mit Bestnoten abgeschlossen und haben sich vier Tage ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Am Ende entschieden 0.48 Punkte und Noah Büschlen hatte das Nachsehen mit Platz 2.

Die Rangliste im Überblick:

1. Ben Zaugg aus Zollbrück, Hans Schmid AG, Bauunternehmung, Rüderswil,
2. Noah Büschlen aus Adelboden, Künzi & Knutti AG, Bauunternehmung, Adelboden
3. Matthias Widmer aus Rüegsbach, Andreas Widmer, Bauunternehmung, Rüegsbach
4. Lukas Zurbrügg aus Frutigen, Frutiger AG, Bauunternehmung, Thun.
5. Thomas Anken aus Uebeschi, Zaugg Bau AG, Hoch- und Tiefbau Wasserbau, Thun

Allen Wettkämpfern war ab dem ersten Tag klar: das zu mauernde Objekt wird anspruchsvoll und das Zeitmanagement herausfordernd. Im Siegerinterview verwies Ben Zaugg auf die hohen Qualitätsanforderungen und den Druck, nicht zu verkrampfen und immer schön konzentriert zu bleiben. Das hielt ihn aber nicht ab, sich zwischendurch die Zeit zu nehmen für einen kurzen Austausch mit den Zuschauern, sowie zu fachsimpeln mit den Kollegen bei den gemeinsamen Pausen. Bei weniger gelungenen Arbeitsschritten liess er sich nicht stressen und schaute stets nach vorne. Für Ben hat sich die Teilnahme an der Meisterschaft gelohnt und er empfiehlt jedem, dem so eine Chance geboten wird, diese zu nutzen. Diese Meisterschaftserfahrungen will er nicht missen, und freut sich sehr auf das Halbfinal an der Swissbau vom 14. – 18. Januar 2020 in Basel. Und wer weiss, vielleicht geht die nächste grosse Reise dann nach Shanghai – an die WorldSkills 2021.