Lehrbetrieb-Chat

Lehrbetrieb-Chat
LEHRBETRIEB-CHAT

Das B. Magazin geht regelmässig in Lehrbetriebe. Diesmal geben Marco Kunz, Lehrlingsverantwortlicher bei der Strabag AG und sein Strassenbau-Lernender Fabio Berger Auskunft über den ersten Arbeitstag der Lehre.

Herr Kunz, wie heissen Sie Ihre Lernenden am 1. Arbeitstag der Lehre willkommen?

Der Start in die Lehre erfolgt bei uns im Normalfall im Werkhof in Obergösgen. Nach der Begrüssung durch mich als Berufsbildner wird den neuen Lernenden die Bauführung und die Administration vorgestellt. Zudem bekommen die Lernenden ihre Berufskleidung und die persönliche Schutzausrüstung.

Was erwartet den Lernenden an seinem ersten Arbeitstag?

Unsere Lernenden bekommen alle nötigen betriebsorganisatorischen Informationen wie beispielsweise das Handling mit den Stundenkarten und den Ferienzetteln. Um einen unfallfreien Lehrstart zu garantieren, wird danach eine Unterweisung in die Grundregeln der Arbeitssicherheit durchgeführt. Dann geht es auf die Baustelle, wo sie ihre Baustellenequipe kennenlernen.

Wie rekrutiert die Strabag AG ihre Lernenden?

Einerseits mit Werbungen auf den Baustellen, andererseits mit Teilnahmen an Infoveranstaltungen sowie der Berufsinfomesse in Olten. Auch auf Onlineplattformen wie beispielsweise Lena sind wir präsent.


Fabio, wie hast du dich auf deinen 1. Arbeitstag der Lehre vorbereitet?

Ich habe eigentlich keine besonderen Vorkehrungen getroffen. Ich bin lediglich rechtzeitig ins Bett gegangen und habe mir noch die beste Zugverbindung herausgesucht. Am Morgen habe ich ausgiebig und gut gefrühstückt und mich anschliessend voller Tatendrang auf den Weg gemacht.

Wie hast du deinen ersten Arbeitstag hinter dich gebracht?

Nach der Instruktion im Betrieb kam ich auf eine Baustelle in Aarau im Werkleitungs- und Grabenbau. Dort lernte ich das Baustellen-Team um Lukas Grob, den Polier vor Ort, kennen. Leider habe ich mir beim Handaushub einige Blasen an den Händen geholt. Die sind aber mittlerweile Geschichte und ich habe mich an die körperliche Arbeit gewöhnt.

Und wie bist du auf deine aktuelle Lehrstelle hier aufmerksam geworden?

Ich habe mich im Netz, beispielsweise auf Yousty und Lena, erkundigt und bin so auf meinen jetzigen Ausbildungsbetrieb gestossen.

DEIN NÄCHSTER LEHRBETRIEB?
STRABAG AG, Unterrohrstr. 5, 8952 Schlieren /Schweiz
+41 44 874 26 00, strabag.ch