SwissSkills: Jetzt für den Selektionswettkampf bewerben!

SwissSkills: Jetzt für den Selektionswettkampf bewerben!

Am 1. bis 4. April 2020 findet in Delémont der Selektionswettkampf für die Strassenbauer-Schweizermeisterschaft 2020 statt. Bewirb dich jetzt!

Für die Teilnahme am Selektionswettkampf kann man sich einzeln oder als Zweierteam bewerben.

Zugelassen sind Frauen oder Männer, die 

  • eine Strassenbauer-Lehre (EFZ) begonnen oder abgeschlossen haben
  • in den praktischen Fächern mindestens die Note 5.0 ausweisen (Schlussnote QV oder Durchschnitt der letzten zwei Zeugnisse)
  • Jahrgang 1998 haben oder jünger sind 
  • von ihrem Arbeitgeber und ihrer Berufsfachschule empfohlen werden

Natürlich musst du dir für den Selektionswettkampf am 1. bis 4. April 2020, die Schweizermeisterschaft am 9. bis 12. September 2020 in Bern und die Vorbereitungen am 1. Februar und am 6. Juni 2020 die nötige Zeit nehmen können.

Wer definitiv am Selektionswettkampf teilnehmen kann, entscheidet Infra Suisse.

So gehst du vor

Das Bewerbungsformular

  1. hier downloaden
  2. ausfüllen und unterzeichnen
  3. vom aktuellen Arbeitgeber unterzeichnen lassen
  4. an Infra Suisse, Weinbergstrasse 49, Postfach, 8042 Zürich schicken

Einsendeschluss: 30. Oktober 2019

Der Selektionswettkampf

In Delémont findet der Selektionswettkampf für die Schweizermeisterschaft in Bern statt. In Delémont und in Bern wird in Zweierteams gekämpft. Zum Selektionswettkampf sind maximal 12 Teams zugelassen. Über die Zulassung entscheidet Infra Suisse. Beachte bitte das Reglement für die Strassenbauer-Meisterschaften.

Am Selektionswettkampf hat jedes Team innerhalb von zwei Tagen ein vorgegebenes Strassenbau-Objekt zu erstellen, das von Experten bewertet wird. Für die Schweizermeisterschaft in Bern qualifizieren sich die 6 Teams mit der höchsten Punktzahl.

Die Kosten

Die Kosten für Organisation, Wettbewerb, Unterkunft und Verpflegung trägt Infra Suisse. Infra Suisse bezahlt den Teilnehmenden oder ihren Arbeitgebern jedoch keinen Lohnausfall und keine Reisekosten.

Informationen für die Arbeitgeber

Handwerkliches Können und Arbeitsqualität haben in Ihrer Firma einen hohen Stellenwert? Und bei Ihnen arbeiten begabte Nachwuchs-Strassenbauer? Dann zeigen Sie es, indem Sie Ihre jungen Mitarbeitenden für die Strassenbauer-Schweizermeisterschaft empfehlen.

Mit Ihrer Empfehlung (auf dem Bewerbungsformular) bestätigen Sie, dass Ihre Mitarbeiterin oder Ihr Mitarbeiter:

  • ein überdurchschnittlich guter Strassenbauer ist,
  • eine gute Arbeitshaltung zeigt,
  • geeignete ist, Ihre Firma und den Berufsstand zu präsentieren

Die Teilnehmenden benötigen Zeit für den Selektionswettkampf (2 Tage), die Schweizermeisterschaft (5 Tage) und die offiziellen Vorbereitungstage (2 Tage). Die Termine können auf ein Wochenende oder einen Feiertag fallen.

Firmenwerbung ist ohne ausdrückliche Einwilligung von Infra Suisse nicht erlaubt. Dies betrifft insbesondere auch die Kleidung und Ausrüstung. Infra Suisse bezahlt keinen Lohnausfall und keine Reisekosten. Beachten Sie bitte das Reglement für die Strassenbauer-Meisterschaften von Infra Suisse. 

SwissSkills 2018

Über 100‘000 Besucher verfolgten die zweiten nationalen Berufsmeisterschaften, die SwissSkills 2018, in Bern. Publikumsmagnet war dabei die Schweizermeisterschaft der Strassenbauer. Vier Tage lang präsentierten die sechs Zweierteams aus der Romandie und der Deutschschweiz den Zuschauern Strassenbau auf höchstem Niveau.

Selektionswettkampf in Délemont

Mittwoch bis Samstag, 1. bis 4. April 2020

SwissSkills in Bern

Mittwoch bis Sonntag, 9. bis 13. September 2020

www.swiss-skills.ch

#InfraSuisse