Strassenbauer-Schweizermeisterschaft 2020 findet nicht statt

Strassenbauer-Schweizermeisterschaft 2020 findet nicht statt

Die SwissSkills 2020 vom 9. bis 13. September in Bern sind aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden. Dass die grösste Veranstaltung der Schweizer Berufsbildung nicht stattfinden kann, bedauern Infra Suisse und das OK der Strassenbauer-Schweizermeisterschaft sehr.

Ohne SwissSkills macht eine Strassenbauer-Schweizermeisterschaft keinen Sinn. Die SwissSkills bieten mit rund 120'000 Besucherinnen und Besuchern eine einzigartige Plattform, um die Leistungen und die Vielseitigkeit des Berufs bei einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die Erfahrungen mit den vergangenen SwissSkills haben gezeigt, dass wir über die nationalen Berufsmeisterschaften viel Sympathie und Interesse für unseren Beruf schaffen konnten. Die Wettkämpfe und ein ansprechendes Rahmenprogramm erlaubten es, den Strassenbau von seiner besten Seite zu zeigen und für alle erlebbar zu machen. Ist dies nicht möglich, sind der Aufwand und die Kosten für attraktive Wettkämpfe zu hoch. Bei den Strassenbauern gibt es keine internationalen Wettkämpfe. Eine Selektion für die EuroSkills oder WorldSkills braucht es nicht. Aus diesen Gründen findet dieses Jahr keine Strassenbauer-Schweizermeisterschaft statt.

Die Wettkämpfer, Experten und Organisatoren haben sich auf die SwissSkills gefreut und haben Zeit und Energie investiert. Die Absage ist für alle sehr frustrierend. Die nächsten SwissSkills und voraussichtlich auch die nächste Strassenbauer-Schweizermeisterschaft finden im Herbst 2022 statt.

Infra Suisse

Kontakt

Infra Suisse
Weinbergstrasse 49
Postfach
8042 Zürich

info@infra-suisse.ch
infra-suisse.ch

058 360 77 77

Rückblick